In dieser Kategorie finden Sie Informationen zu Gottesdiensten in unserer Gemeinde.

Gottesdienste in unserer Gemeinde

Die Gottesdienste finden in der Regel sonntags um 10 Uhr in unserer Kirche statt.

Einmal im Monat finden Taufgottesdienste und Abendmahlsgottesdienste statt.

Häufig laden wir auch zu Familiengottesdiensten und anderen besonderen Gottesdiensten, wie der Thomasmesse oder dem Marienmarktsgottesdienst, ein. 

Diese finden dann zu anderen Zeiten statt. Deswegen empfiehlt sich der Blick auf den Terminkalender.

Der Gottesdienst für Suchende, Zweifelnde und andere gute Christen

Seit 2015 findet jeweils im Februar die Thomasmesse in unserer Kirche statt. 
In Kooperation mit der Stadtmission entwickelt ein Team aus kreativen Christen diesen Gottesdienst in dessen Mittelpunkt eine freie Zeit steht, in der man zu verschiedenen Stationen gehen kann, die mit dem jeweiligen Thema zu tun haben. 

Da dieser spezielle Gottesdienst auch musikalisch anders unterwegs ist, bildet sich jeweils eine kleine Band, die für die Musik zuständig ist.
Während der Abendmahlszeit spielen Orgel, Flöten und Co Lieder aus Taizé. 
Außerdem gibt es im Altarraum immer auch die Möglichkeit persönlich gesegnet zu werden. 

Die Taufe

Taufbecken St. Peter Grossen Linden

Die Taufe ist im christlichen Glauben die Zusage Gottes an uns Menschen: „Ich kenne Dich, Du bist mir wichtig, ich werde Dich in Deinem Leben immer begleiten!“
Gleichzeitig begründet die Taufe die Zugehörigkeit zur Kirche.
Wir freuen uns sehr, wenn wir Ihr Kind taufen dürfen. Für Fragen zur Taufe stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

Hochzeit

Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich in unserer Kirche trauen lassen möchten. Es ist gut, die eigene Ehe oder eingetragene Lebenspartnerschaft unter Gottes Segen zu stellen.

Wenn Sie einen Termin für eine Trauung vereinbaren möchten, wenden Sie sich am besten zunächst an unser Gemeindebüro (72621 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Dort können Sie klären, ob der gewünschte Termin möglich ist. Wenn die Terminfrage geklärt ist, vereinbaren Pfarrerin Höll oder Pfarrer Zeiler-Held mit Ihnen einen Termin für ein Traugespräch. In diesem Gespräch werden alle anstehenden Fragen zur Trauung miteinander besprochen.

Bestattung

Dem Tod wohnt ein Schrecken inne, dem sich niemand entziehen kann. Er nimmt Menschen von uns, die uns lieb sind, und führt uns vor Augen, dass wir vergänglich sind. Doch nach christlichem Verständnis behält der Tod nicht das letzte Wort. Der Glaube gibt Kraft dem Tod zu begegnen und die christliche Hoffnung reicht über den Tod hinaus.

Unser Glaube hält Worte, Bilder und Lieder bereit, die über die Jahrhunderte immer wieder Menschen getröstet haben. Sie spenden bis heute im Angesicht des Todes Hoffnung und Zuversicht. Sie geben Kraft, um Abschied zu nehmen. Sie können helfen, die Zeit der Trauer zu überstehen.