Der Gottesdienst für Suchende, Zweifelnde und andere gute Christen

Seit 2015 findet jeweils im Februar die Thomasmesse in unserer Kirche statt. 
In Kooperation mit der Stadtmission entwickelt ein Team aus kreativen Christen diesen Gottesdienst in dessen Mittelpunkt eine freie Zeit steht, in der man zu verschiedenen Stationen gehen kann, die mit dem jeweiligen Thema zu tun haben. 

Da dieser spezielle Gottesdienst auch musikalisch anders unterwegs ist, bildet sich jeweils eine kleine Band, die für die Musik zuständig ist.
Während der Abendmahlszeit spielen Orgel, Flöten und Co Lieder aus Taizé. 
Außerdem gibt es im Altarraum immer auch die Möglichkeit persönlich gesegnet zu werden. 

2015 startete die Reihe mit Psalm 23. Die beliebteste Station war der Schokobrunnen unter dem Motto: "Du bereitest vor mir einen Tisch".
2016 ging es um das Thema Liebe, passend zum Valentinstag. 


2017 stand Martin Luther im Mittelpunkt.

Den Bericht und Bilder zur Thomasmesse 2017 finden Sie hier.