Logo Generationenbrücke

Die Generationenbrücke Linden ist eine von der Diakoniestation und der Stadt Linden initiierte Koordinierungsstelle, um das Zusammenleben der Generationen zu verbessern und soziale Isolation zu mindern.

Ihre Aufgabe ist die Stärkung des ehrenamtlichen Engagements für die Allgemeinheit, sowie die Verbesserung und Sicherung des sozialen Netzwerkes in Linden. Jeder Bürger hat die Chance seine Fähigkeiten und sein Wissen für die Allgemeinheit anzubieten und nutzbar zu machen.

Wir arbeiten ständig an neuen Konzepten, die das soziale Leben angenehmer und besser koordinierbar machen.

Die Generationenbrücke ist ein Projekt der Ev. Diakoniestation Linden und somit in kirchlicher Trägerschaft. Die Finanzierung von einer 0,5 % Arbeitsstelle erfolgt unbefristet durch die Stadt Linden. Eine weitere 0,25% Arbeitsstelle wird durch Projektförderungen u.a. vom Diakonischen Werk sowie dem Land Hessen getragen.

Die Angebote der Generationenbrücke sind generationenübergreifend und somit für Jung und Alt auch gemeinsam zu besuchen und zu nutzen.

Aktuelle und weiterführende Informationen finden Sie unter www.generationenbruecke-linden.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.