Danke 1 zu 1 1

Die evangelische Kirchengemeinde Großen-Linden unterstützt die Arbeit der Mully Children's Family in Ostkenia. 

Das Ehepaar Mulli, das Pfarrerin Edith Höll seit über 20 Jahren persönlich bekannt ist engagiert sich mit Leib und Leben für derzeit über 3000 Starßenkinder. 

In unserer Gemeinde gibt es deswegen immer wieder Aktionen und/ oder bestimmte Spendenaufrufe. 

Dezember 2017: Der neue Rundbrief Oktober 2017 erzählt weiterhin von der schwierigen Situtaion vor Ort. 

Wasser ist und bleibt das große Thema, das uns sicher auch weltweit noch beschäftigen wird. Die nächsten Kriege wird es wegen des Wassers geben, so die Aussagen von verschiedensten Menschen schon vor Jahren. 

Mit unseren gezielten Spenden können wir wenigstens vor Ort die NOT etwas lindern und dazu beitragen, dass künfitige Generationen hoffentlich verantwortlicher mit den Ressourcen umgehen lernen. 

März 2017: Die größte Dürrekatastrophe seit über 65 Jahren hat auch Kenia erreicht und die Einrichtung der MCF ist mit betroffen. Mehr dazu können Sie hier lesen. Brandbrief zur Dürrekatastrophe 2017

 

In der Adventszeit 2016 riefen wir die Bevölkerung auf mit der Aktion 1:1 fdazu auf ür 3000 Kinder außerhalb der Einrichtung ein Weihnachtsessen zu finanzieren. Tatsächlich bekamen wir die Summe zusammen.

So bedankten wir uns  auch im Namen von Dr. Charles Mulli und 3400 Kindern in Kenia für die großzügigen Einzel- und Gemeinschaftsspenden.

Da hat eine Familie am Küchentisch diskutiert, wieviel Geld sie geben will, da haben KITAs beim Krippenspiel gesammelt, eine Geburtstagsrunde spontan Geld zusammen gelegt und viele einzelne unsere Nester in der Kirche oder Überweisungsträger (aus-) gefüllt.

Wir freuen uns, dass die Idee mit dem NEST so gut ankam.

 Ndalani, der Ort an dem Mr. Mulli wirkt, heißt übersetzt Nest. Von daher lag es nahe für das besondere Nest „Mully Children‘s Family (MCF)“ auch in einem Nest zu sammeln.

Danke, dass Sie dazu beigetragen haben Kindern wenigstens an Weihnachten für eine Weile ein Nest mit zu bereiten.

Bilder dieser Weihnachtsaktion findet man auf der offenen Facebook Seite unter: https://www.facebook.com/MullyChildrensFamily

 

Wir freuen uns, auch im Namen von Dr. Mulli über jede/n, der MCF auch weiterhin durch große oder kleinere Beträge unterstützen will. 
Für 30€ im Monat, kann ein Kind Unterkunft, Verpflegung und Schulbildung erhalten. Gut angelegtes Geld. 

Weitere Informationen zur Mully Childrens Family (MCF) finden Sie hier:

Weihnachtsrundbrief 2016 

Film von Edith Höll auf You tube: https://www.youtube.com/watch?v=r5JZM1N2Dt8
Kurzbiografiehttp://www.kirchturmgucker.de/charles-mulli.html
MCF auf Facebook: https://www.facebook.com/MullyChildrensFamily